Kaminzugbegrenzer WZB-1

Afriso Kaminzugbegrenzer WZB-1
Afriso Kaminzugbegrenzer WZB-1
Datenblatt Kaminzugbegrenzer WZB-1
Afriso Datenblatt Kaminzugbegrenzer WZB-1

Ausführungen

Art.-Nr. Merken
Kaminzugbegrenzer WZB-1 69760
Kaminhülse für WZB-1 69761
Rohrmanschette ⌀ 120/130 mm 69762
Rohrmanschette ⌀ 150/160 mm 69764
Rohrmanschette ⌀ 180 mm 69765
Rohrmanschette ⌀ 200 mm 69766

Blaue Art.-Nr. = Lagerware

Beschreibung Format Sprache Download / Link
Datenblatt Kaminzugbegrenzer WZB-1 Datenblatt PDF
Afriso Datenblatt Kaminzugbegrenzer WZB-1

Kaminzugbegrenzer aus verzinktem Stahlblech mit Pendelklappe. Die Pendelklappe kann durch Verstellen eines Ausgleichgewichtes über einen Drehknopf genau feinreguliert werden. Je nach Einstellung des Ausgleichgewichtes lässt die Pendelklappe mehr oder weniger „Falschluft“ in den Kamin einströmen, sobald der Unterdruck zu groß wird.

Der natürliche Schornsteinzug, abhängig von Querschnitt und Höhe des Kamins sowie von Witterungseinflüssen, beträgt etwa 20 bis 50 Pa. Diese Werte erhöhen sich bei Erwärmung. Mit dem Kaminzugbegrenzer kann der vom jeweiligen Heizgerätehersteller (Öl-Gas-Brenner/Kessel-Kombination, Öl-, Gasofen usw.) geforderte Unterdruck eingestellt und annähernd konstant gehalten werden. Richtiger Kaminzug ist Voraussetzung für optimale Verbrennung und trägt zur Heizkostenersparnis bei.

Der Kaminzugbegrenzer erfüllt folgende Funktionen:

Begrenzung des Unterdruckes auf den geforderten Wert Trockenhaltung des Schornsteins – Vorbeugung gegen Versottung

Einstellbereich (Zugbedarf)
10/26 Pa
Einsatzbereich
Höhe:
Bis 20 m
Schornsteingruppe I/II:
Bis 400 cm²
Schornsteingruppe III:
Bis 500 cm²
Temperatureinsatzbereich
Abgas:
Max. 400 °C
Einbaulage
Regelscheibenachse waagrecht
Regelscheibe senkrecht
Dichtheit
< 3 m³/h bei ∆p 10 Pa