Konduktiver Füllstandgrenzschalter CoFox® ELT 8

AFRISO Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V VOR 72520 object_image_56564imagemain_de AFRISO Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V VOR 72520 object_image_56564imagemain_de
Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V
AFRISO Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V VOR 72520 object_image_56564imagemain_de
AFRISO Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V SAL 72520 AFRISO Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V SAL 72520
Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V
AFRISO Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V SAL 72520
AFRISO Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V SAR 72520 AFRISO Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V SAR 72520
Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V
AFRISO Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V SAR 72520
AFRISO Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V ANW 72520 AFRISO Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V ANW 72520
Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V
AFRISO Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V ANW 72520
AFRISO Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V VOR 72520 object_image_56564imagemain_de
AFRISO Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V SAL 72520
AFRISO Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V SAR 72520
AFRISO Wasser-Warngerät CoFox ELT 8 DC 24V ANW 72520
Datenblatt konduktiver Füllstandgrenzschalter CoFox® ELT 8
AFRISO Datenblatt konduktiver Füllstandgrenzschalter CoFox® ELT 8

Ausführungen

Art.-Nr. Merken
Füllstandgrenzschalter CoFox® ELT 8 DC 24 V 53503A

Blaue Art.-Nr. = Lagerware

Beschreibung Format Sprache Download / Link
Datenblatt konduktiver Füllstandgrenzschalter CoFox® ELT 8 Datenblatt PDF
AFRISO Datenblatt konduktiver Füllstandgrenzschalter CoFox® ELT 8
Füllstandgrenzschalter CoFox® ELT 8 Betriebsanleitung PDF
AFRISO Füllstandgrenzschalter CoFox® ELT 8

Grenzschalter im Wandaufbaugehäuse mit optischem Alarm und Betriebsleuchte. Das CoFox® ELT 8 ist für Dauerbetrieb ausgelegt und arbeitet auf Leitfähigkeitsbasis (konduktiv). Wird eine Sondenelektrode vom Medium berührt, schließt sich ein Stromkreis über das Medium zur Behälterwand oder zu einer zweiten Masseelektrode. Die Schaltfunktion der Relaisausgänge wird ausgelöst. Die Empfindlichkeit ist einstellbar. 2 potenzialfreie Relaiskontakte sind für Schaltaufgaben verfügbar.

Schaltfunktionen:

Füllstandgrenzschalter:

Eintauchen bzw. Austauchen des Sondenstabes ergibt Relaisumschaltung. Bei Einstellung des Schaltpunktes ist die Leitfähigkeit der Flüssigkeit zu beachten.

Füllsteuerung:

Es sind mindestens 2 Sondenstäbe erforderlich. Inneren Schalter auf „Max.“ (H) stellen. Relaiseinschaltung bei ausgetauchter Min.-Sonde. Abschaltung durch Eintauchen der Max.-Sonde.

Entnahmesteuerung:

Es sind mindestens 2 Sondenstäbe erforderlich. Inneren Schalter auf „Min.“ (L) stellen. Relaiseinschaltung bei ein getauchter Max.- und Min.-Sonde. Abschaltung nach ausgetauchter Min.-Sonde.

Sondenanschlüsse
1 Sondenstromkreis
(es können mehrere Sonden parallel geschaltet werden)
Ansprechschwelle
2,5 – 60 kOhm
Stufenlos einstellbar
Temperatureinsatzbereich
Umgebung:
-10/+60 °C
Versorgungsspannung
DC 24 V
Nennleistung
2 W
Sondenstromkreis
Max. AC 3 V
Schaltausgang
Relaiskontakt:
2 potenzialfreie Wechsler
Kontaktbelastung:
AC 250 V, 2 A
Optische Anzeige
LED grün:
Netzbetrieb
LED rot:
Alarmzustand
Sicherheitsschaltung
Integrierter Umschalter für Min.- oder Max.-Sicherheit (Low/High)
Gehäuse
Wandaufbaugehäuse mit Stecksockel aus schlagfestem Kunststoff (ABS)
B x H x T:
53 x 113 x 108 mm
Gewicht:
400 g
Schutzart:
IP 30 (EN 60529)
Lieferumfang
  • Füllstandgrenzschalter ohne Sonde