Ereignismeldesystem EMS 220

Afriso Ereignismeldesystem EMS 220
Afriso Ereignismeldesystem EMS 220
Afriso Ereignismeldesystem EMS 220
Afriso Ereignismeldesystem EMS 220
Afriso Ereignismeldesystem EMS 220
Datenblatt Ereignismeldesystem EMS 220
Afriso Datenblatt Ereignismeldesystem EMS 220

Ausführungen

Art.-Nr. Merken
Ereignismeldesystem EMS 220 90220
Einrichtung einer Kartei auf AFRISO Net Server einmalig 90013
Monatliche Grundgebühr je SIM-Karte 90014

Blaue Art.-Nr. = Lagerware

Beschreibung Format Sprache Download / Link
Datenblatt Ereignismeldesystem EMS 220 Datenblatt PDF
Afriso Datenblatt Ereignismeldesystem EMS 220
Ereignismeldesystem EMS Betriebsanleitung PDF
Afriso Ereignismeldesystem EMS
AFRISO Net Webservice Betriebsanleitung PDF
Afriso AFRISO Net Webservice
Anfrage Ereignismeldesysteme EMS Ereignismeldesysteme PDF
Afriso Anfrage Ereignismeldesysteme EMS
Ereignismeldesystem EMS: Bedienung per Mobiltelefon - Checkliste Teil 3 Ereignismeldesysteme DOC
Afriso Ereignismeldesystem EMS: Bedienung per Mobiltelefon - Checkliste Teil 3
Ereignismeldesystem EMS: Bedienung per Mobiltelefon - Checkliste Teil 2 Ereignismeldesysteme DOC
Afriso Ereignismeldesystem EMS: Bedienung per Mobiltelefon - Checkliste Teil 2
Ereignismeldesystem EMS: Bedienung per Mobiltelefon - Checkliste Teil 1 Ereignismeldesysteme DOC
Afriso Ereignismeldesystem EMS: Bedienung per Mobiltelefon - Checkliste Teil 1
GSM-Software für Ereignismeldesystem EMS Ereignismeldesysteme ZIP Afriso GSM-Software für Ereignismeldesystem EMS
EMS 220 verfügt über 2 analoge und 2 digitale Eingänge. EMS 220 sendet Alarmsignale oder kontinuierliche Messergebnisse auf das Mobiltelefon des Anlagenbetreibers oder zur Dokumentation und Verteilung an den AFRISO Net Server. Vom Server können Meldungen per Internet, SMS oder E-Mail verschickt werden. Der Betreiber kann per Mobiltelefon den Anlagenstatus jederzeit abfragen oder Parameter verändern. Messintervalle, Grenzwerte und Datenübertragungsabstände sind frei einstellbar.
Temperatureinsatzbereich
Umgebung:
-20/+50 °C
Versorgungsspannung
AC 230 V
Sensorversorgung
DC 24 V, max. 25 mA
Alarmeingänge
2 Analogeingänge 4–20 mA, aktiv oder passiv
2 Digitaleingänge, potenzialfrei zu belegen
Datenübertragung
GSM-Kurzmitteilung (SMS) durch integriertes 2G-/3G-Modem
900/1.800/2.100 MHz
Messintervalle/Datenübertragungsabstände
Frei einstellbar
Parametrierung/Konfiguration
Über das Mobiltelefon
Gehäuse
Wandaufbaugehäuse aus schlagfestem Kunststoff (ABS)
B x H x T:
100 x 188 x 65 mm
Schutzart
IP40 (EN 60529)
Elektrischer Anschluss
Kabelverschraubung
CE-Konformität
EMV-Richtlinie 2014/30/EU
RED-Richtlinie 2014/53/EU