Umweltmanagement

afriso image

 
Umweltschutz hat bei AFRISO Tradition

Seit über 45 Jahren stellen wir Mess- und Regelgeräte zur Energieeinsparung, Luftreinhaltung und für den Grundwasserschutz her. Durch die ständige Beschäftigung mit gesetzlichen Vorschriften und deren Umsetzung in diesen Bereichen hat sich unser Umweltbewusstsein schon sehr früh entwickelt.

umwelt_eingang_i1140.jpg

Als Familienunternehmen produzieren wir nicht heute da und morgen dort. Wir sind verbunden mit bestimmten Orten, Land und Leuten. Eine umweltverträgliche Produktionsweise ist deshalb das Gebot für uns.Wir übernehmen Verantwortung für die Mitarbeiter, den Betrieb, die Nachbarn und für die umliegenden Orte. Bei AFRISO hat der Umweltbeauftragte einen hohen Stellenwert. Diese Position wird direkt von einem Geschäftsführer wahrgenommen. Bei jeder Entscheidung werden eventuelle Einflüsse auf die Umwelt berücksichtigt. Das beginnt bereits mit der Produktidee und begleitet dann den ganzen Entwicklungs- und Fertigungsprozess bis hin zum Ende des Produktlebenszyklus.

 

Gelebte Nachhaltigkeit

umwelt_neubau_i1140.jpg

In unserem Unternehmen werden keine Produktionsanlagen betrieben, die unter das Bundes-Immissionsschutzgesetz fallen. Die Heizungsanlagen befinden sich auf dem neuesten Stand. Luft- und Lärmemissionen sind gering. Das Betriebsgrundstück in Güglingen ist über 3 ha groß. Davon sind 35% bebaut, 30% Verkehrsfläche/Parkplätze und 35% Grünfläche. 1988 erhielt unser Unternehmen einen Sonderpreis des Landkreises Heilbronn für die „Gestaltung und Eingrünung von Gewerbe- und Industriegebieten" und 1999 den Umweltpreis der Arbeitsgemeinschaft selbständiger Unternehmen (ASU). Seit 1994 sind wir Mitglied bei ISD Interseroh GmbH, einem der führenden Umweltdienstleistungsunternehmen für Recyclingprozesse. 

 
Erfolgreich gelebter Umweltschutz

Schon 1998 haben wir unser Unternehmen nach der EG-Öko-Audit Verordnung (EMAS) registrieren und nach der DIN ISO 14001 zertifizieren lassen. Durch die größere internationale Bedeutung der ISO-Zertifizierung führen wir heute nur noch diese. 

Auch unsere Mitarbeiter/innen sind hochmotiviert: Seit 1998 wurden 228 Verbesserungsvorschläge im Bereich „Umweltschutz“ gemacht; davon wurden 212 umgesetzt. Externe Umweltauditoren bestätigen uns seit vielen Jahren ein überdurchschnittliches Engagement im Umweltschutz.

 

Unsere Investitionen in den Umweltschutz 

Seit 2002 haben wir mehr als 1,8 Mio € in den Umweltschutz investiert. Die Maßnahmen sind vielfältig und erstrecken sich über die Bereiche Wärmerückgewinnung, optimale Beheizung von Büroräumen, Erneuerung von Verglasungen und Druckluftleitungen bis hin zum effektiven Hochwasserschutz. Wo es die Statik zulässt sind die Dachflächen der Produktionshallen begrünt oder ernten Sonnenenergie, wodurch jedes Jahr bis zu 350.000 kWh Strom aus erneuerbarer Energie ins öffentliche Netz einspeist werden können.

2017

44.700 €

2016

56.300 €

2015

70.000 €

2014

133.840 €

2013

32.260 €

2012

28.550 €

2011

140.015 €

2010

180.959 €

2009

649.621 €

2008

244.189 €

Eine komplette Übersicht aller Umweltschutzmaßnahmen finden Sie hier