Raumluftklappe Air-Control

AFRISO Raumluftklappe Air-Control SAL 104470 object_image_57160_de AFRISO Raumluftklappe Air-Control SAL 104470 object_image_57160_de
Raumluftklappe Air-Control
AFRISO Raumluftklappe Air-Control SAL 104470 object_image_57160_de
AFRISO Raumluftklappe Air-Control 3DD 104470 AFRISO Raumluftklappe Air-Control 3DD 104470
Raumluftklappe Air-Control
AFRISO Raumluftklappe Air-Control 3DD 104470
AFRISO Raumluftklappe Air-Control SAL 104470 object_image_57160_de
AFRISO Raumluftklappe Air-Control 3DD 104470
Datenblatt Raumluftklappe Air-Control
Afriso Datenblatt Raumluftklappe Air-Control

Ausführungen

Art.-Nr. Merken
Raumluftklappe Air-Control 69964

Blaue Art.-Nr. = Lagerware

Beschreibung Format Sprache Download / Link
Datenblatt Raumluftklappe Air-Control Datenblatt PDF
Afriso Datenblatt Raumluftklappe Air-Control
Raumluftklappe Air-Control Betriebsanleitung PDF
Afriso Raumluftklappe Air-Control
Raumluftklappe Air-Control Konformitätserklärung PDF
Afriso Raumluftklappe Air-Control

Brennergesteuerte Raumluftklappe, bestehend aus einem stabilen, schlagfesten Kunststoffgehäuse mit angespritztem Befestigungsflansch sowie einem Gegenflansch mit Schutzgitter und Getriebemotor zur Betätigung des Schiebers. Mit Handbetätigungsmöglichkeit und Funktionsanzeige. Heizräume, ausgestattet mit Öl- und Gas-Feuerungsanlagen, müssen eine ausreichende Sauerstoffversorgung (gemäß FeuVo) aufweisen. Diese Sauerstoffversorgung wird häufig durch ein ständig geöffnetes Heizraumfenster oder durch einen Zuluftkanal erzielt. Durch ständig einfließende Kaltluft in den Heizraum werden Heizkessel einschließlich Wasserversorgung sowie die Energieversorgungsleitungen unnötig abgekühlt. Die Einschalthäufigkeit des Brenners erhöht sich und es werden mehr Brennstoffe verbraucht als nötig.

Air-Control wird auf die Scheibe montiert und elektrisch mit dem Heizkessel-Thermostat verschaltet. Air-Control kann auch auf Luftzuführungskanäle montiert werden. Das Fenster ist nun ständig geschlossen und die Wärme bleibt im Raum. Sinkt die Kesseltemperatur, schaltet der Kesselthermostat die Heizraumbelüftung ein. Durch das Öffnen der Heizraumbelüftung wird ein Mikroschalter betätigt, der den Brennerstromkreis schließt. Der Brenner läuft somit nur bei geöffneter Raumluftklappe an und bekommt vorgewärmte Raumluft in der Zündphase. Die Raumluftklappe bleibt während des gesamten Brennvorgangs geöffnet und versorgt den Heizraum ausreichend mit Frischluft (gemäß FeuVo). Nach Erreichen der vorgegebenen Temperatur schaltet der Brenner ab. Die Heizraumbelüftung wird automatisch wieder geschlossen.

Gehäuse (Kunststoff (ABS))
B x H x T:
260 x 300 x 115 mm
Gewicht:
1 kg
Schutzart:
IP 20 (EN 60529)
Montageöffnung
B x H:
216 x 166 mm
Frischluftquerschnitt
150 cm²
Versorgungsspannung
AC 230 V
Kontaktbelastung
AC 250 V, 2 A
Brennerleistung
Max. 50 kW
Bei größeren Anlagen können mehrere Air-Control eingebaut werden.